Ingo Gädechens stimmt vierte Klassen der Matthias-Claudius-Schule auf Berlin-Besuch ein

Es war ein Besuch der besonderen Art für den CDU-Bundestagsabgeordneten Ingo Gädechens. In Reinfeld traf er die vierten Klassen der Matthias-Claudius-Schule, die bald ihre Reise nach Berlin antreten. Anders als gewöhnlich wird dort die politische Bildung schon bei den Kleinen ganz groß geschrieben und alle freuen sich besonders auf die bevorstehende Fahrt in die Bundeshauptstadt. Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten, wollte der CDU-Bundestagsabgeordnete schon im Vorfeld mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch kommen und einige kindgerechte Eindrücke seiner Arbeit in Berlin vermitteln.

 

„Mit ist es ein wichtiges Anliegen, bei den Jüngsten möglichst frühzeitig das Verständnis und Interesse für die Politik zu wecken. Daher unterstütze ich die Lehrkräfte der Matthias-Claudius-Schule in der Vorbereitung der Berlin-Fahrt“, erläutert Gädechens. Der Abgeordnete war vom großen Wissensdurst und dem Interesse der Schülerinnen und Schüler begeistert. Dabei stellten die Schülerinnen nicht nur die Standardfragen – etwa wie viel ein Abgeordneter verdiene, ob er die Kanzlerin kenne oder ob er Spaß an seiner Arbeit habe. Auch inhaltliche Themen wie die Umweltpolitik kamen zur Sprache. So fasste Gädechens kurz und verständlich die Gefahren von Atommüll und die Probleme bei dessen Lagerung zusammen. Außerdem beantwortete er die vielen Rückfragen der Kinder. „Ich bin wirklich beeindruckt von den Schülerinnen und Schüler. An ihrem Interessen kann sich manch ein Erwachsener ein Beispiel nehmen.“

 

Zwei Gruppen von insgesamt ca. 100 Schülerinnen und Schüler werden den Bundestag am 24. Juni und 1. Juli besuchen. Dabei werden sie auf Initiative von Ingo Gädechens unter anderem eine kindgerechte Führung durch den Bundestag erhalten und die Kuppel besuchen können. Außerdem stehen viele weitere interessante Besuche in Berlin auf dem Programm.

 

Ingo Gädechens empfängt regelmäßig Schülerinnen und Schüler, die jedoch meistens deutlich älter sind und sich in der Regel im Rahmen einer Bildungsfahrt in der Bundeshauptstadt aufhalten. „In Berlin besteht die einmalige Möglichkeit, Schülerinnen und Schülern einen authentischen Einblick in den politischen Alltag zu gewähren und sie für politische Themen zu begeistern“, so der Abgeordnete. „Diese Chance nutze ich bei jeder Gelegenheit!“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Download

Wahlprogamm des CDU Ortsverbands Reinfeld [PDF]

Aktuelles der CDU Schleswig-Holstein

Daniel Günther zum Regierungsprogramm von CDU und CSU (Mo, 03 Jul 2017)
Foto: CDU Schleswig-Holstein / Laurence Chaperon Zum heute in Berlin von Angela Merkel und Horst Seehofer vorgestellten Regierungsprogramm von CDU und CSU zur Bundestagswahl 2017 erklärt der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein und Ministerpräsident Daniel Günther: "Gemeinsam wollen CDU und CSU auch in Zukunft Verantwortung für Deutschland tragen. Ich bin überzeugt, dass wir als Union mit unserem Regierungsprogramm "Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben" die richtigen Antworten auf die Chancen und Herausforderungen der Zukunft geben.
>> mehr lesen

Herzlichen Glückwunsch Daniel Günther (Mi, 28 Jun 2017)
Mit 42 von 73 Stimmen haben die Abgeordneten des Schleswig-Holsteinischen Landtages den CDU-Landesvorsitzenden und Spitzenkandidaten zur Landtagswahl, Daniel Günther, heute im ersten Wahlgang zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Dazu erklärt der stellvertretende Landesvorsitzende Tobias Koch:
>> mehr lesen

Aktuelles der CDU Stormarn

Gero Storjohann im Kloster Nütschau (Do, 17 Aug 2017)
Gero Storjohann setzt sich für Lärmschutz in Nütschau ein. Bundestagsabgeordneter Gero Storjohann hat das Benediktiner Kloster in Nütschau besucht. Hintergrund des Besuches war eine Bürgerbeschwerde zur Lärmschutzwand. Bei der Besichtigung der Wand und dem Gespräch mit den Mönchen und Anwohnern stellt sich heraus, dass die Wand nicht ausreichend ist. „Hinter solch einer Lärmschutzwand muss es deutlich leiser sein“ so Storjohann. Gero Storjohann wird nun mit dem zuständigen Schleswig-Holsteinischen Verkehrsminister Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz sprechen, um eine Lösung für das Problem zu finden.
>> mehr lesen

Gero Storjohann - Für Sie im Bundestag (Mi, 09 Aug 2017)
gero_storjohann_bundestagswahl_2017_2
>> mehr lesen