News der CDU Reinfeld

Europa Tour - Niclas Herbst in Reinfeld (Fr, 12 Apr 2019)
Auf Einladung vom CDU Kreisverband Stormarn warb am Mittwoch beim Europa Talk in Mensa der Immanuel-Kant-Schule Niclas Herbst für ein einiges Europa als Wertegemeinschaft. Nach der Begrüßung durch Stormarns stellvertretenden CDU Kreisvorsitzenden Jörg Feldmann und Reinfelds CDU Ortsvorsitzenden Lorenz Hartwig gab es ein kurzes Statement von Schleswig-Holsteins CDU Spitzenkandidaten zur Europawahl und anschließend eine rege Diskussion. Aus aktuellem Anlass nahm die Diskussion über den Brexit und die Folgen vor Ort einen großen Raum in der Diskussion ein. Am Veranstaltungsabend war die Entscheidung über eine Verschiebung des Austrittstermin der Briten noch nicht gefallen und so wurde über viele verschiedene Möglichkeiten gesprochen. Einig war sich die Diskussionsrunde, dass aus Eigeninteresse der EU ein ungeregelter Austritt zu vermeiden sei. Es wurden durch die Teilnehmer Beispiele aus vor Ort ansässigen Firmen benannt. Problematisch würde die politische Lage durch ein nicht handlungsfähiges Parlament bei einer Verzögerung vom mehrjährigen Finanzrahmen unter anderem für die Landwirtschaft in Schleswig-Holstein. Niclas Herbst erklärte in seinem Impulsreferat, dass Europa bis in die Städte und Gemeinden hineinwirkt, indem zum Beispiel mit Fördergeld aus Brüssel viele Projekte in den Kommunen finanziert würden. Als gemeinsame europäische Zukunftsaufgaben sprach Niclas Herbst unter anderem über die Außen- und Sicherheitspolitik, künstliche Intelligenz, Kampf gegen Krebs, die Weiterentwicklung von Frontex als Grenz- und Küstenwache, Für Niclas Herbst ist die Wahl am 26. Mai richtungsweisend als Auseinandersetzung mit Kräften, die Europa sabotieren wollen. Deshalb hofft er auf ein klares Bekenntnis zu Europa. „Wenn rechte und linke Populisten zurück zum Nationalstaat wollen, ist das nicht zukunftsweisend“, sagt Herbst. „Wir brauchen Europa, um auch künftig international bestehen zu können.“ Der Verbund der Mitgliedsstaaten stärke die Sicherheit nach Innen und Außen, sorge für wirtschaftlichen Wohlstand und hebe soziale Standards.
>> mehr lesen

Für Schleswig-Holsteins Zukunft in Europa (Mon, 08 Apr 2019)
Warum ist Europa auch wichtig für Kommunen in Stormarn? Diese und viele andere Fragen wird Niclas Herbst am 10. April um 19.00 Uhr in der Mensa der Immanuel-Kant-Schule (Bischofsteicherweg 75 b) in Reinfeld beantworten. Unter dem Motto „Schleswig-Holsteins-Zukunft in Europa“ hält der Spitzenkandidat der CDU für die Europawahl zunächst einen Vortrag und diskutiert im Anschluss mit den Bürgern. Für Niclas Herbst ist die Wahl am 26. Mai richtungsweisend als Auseinandersetzung mit Kräften, die Europa sabotieren wollen. Deshalb hofft er auf ein klares Bekenntnis zu Europa. „Wenn rechte und linke Populisten zurück zum Nationalstaat wollen, ist das nicht zukunftsweisend“, sagt Herbst. „Wir brauchen Europa, um auch künftig international bestehen zu können.“ Der Verbund der Mitgliedsstaaten stärke die Sicherheit nach Innen und Außen, sorge für wirtschaftlichen Wohlstand und hebe soziale Standards. Nicht zuletzt erinnert Niclas Herbst daran, dass Europa bis in die Städte und Gemeinden hineinwirke, indem zum Beispiel mit Fördergeld aus Brüssel viele Projekte in den Kommunen finanziert würden.
>> mehr lesen

News der CDU Stormarn

Politik aus nächster Nähe (Thu, 20 Jun 2019)
Stormarner besuchten auf Einladung ihrer CDU-Landtagsabgeordneten den Tag der offenen Tür im Kieler Landeshaus Einen sehr informativen und gleichzeitig unterhaltsamen Tag hatten die mehr als 30 Tagesausflügler aus Stormarn, die einer Einladung von Claus Christian Claussen, Lukas Kilian und Tobias Koch, der drei CDU-Landtagsabgeordneten aus ihrem Kreis, zu einer Bustour nach Kiel gefolgt waren. Anlass war der Tag der offenen Tür im Landeshaus, der unter dem Motto „Offenes Haus — Offene Demokratie“ stand.
>> mehr lesen

“Lassen Sie uns als Verantwortungsdemokraten handeln!“ (Thu, 20 Jun 2019)
Jahresempfang der CDU Stormarn in Lütjensee Um Verantwortung einer Volkspartei in schwierigen Zeiten, um außenpolitische Bedrohungen, die Bedeutung der Bundeswehr für Deutschland und Europa sowie die Wertschätzung des Ehrenamts ging es beim Jahresempfang 2019 der CDU Stormarn im Forsthaus Seebergen in Lütjensee. Als Redner eingeladen waren der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Johann Wadephul (Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde) und Jörg Sievert, der den Reservistenverband der Bundeswehr vorstellte.
>> mehr lesen

Wenden in der Rettungsgasse ist bereits jetzt strafbar (Thu, 20 Jun 2019)
Claus Christian Claussens Rede am 20.06.2019 in unserem Landtag: Im SPD Antrag wird gefordert: „Beim unerlaubten Wenden und Befahren entgegen der Fahrtrichtung ist die Anordnung eines Fahrverbotes im Ordnungswidrigkeitsverfahren unabhängig von der konkreten Gefährdung zwingend vorzuschreiben.“ Ein Blick in die BKatV ergibt folgendes bei der Ziffer 83: Autobahnen und Kraftfahrstraßen/ Gewendet, rückwärts oder entgegen der Fahrtrichtung gefahren/ Auf der durchgehenden Fahrbahn/ Bußgeld 200,-€, Fahrverbot 1 Monat.
>> mehr lesen

News der CDU Schleswig-Holstein

Herzlichen Glückwunsch – Niclas Herbst zieht ins Europäische Parlament ein (Tue, 28 May 2019)
Mit dem vorläufigen endgültigen Wahlergebnis der Europawahl steht fest, dass unser Spitzenkandidat Niclas Herbst den Einzug ins Europaparlament geschafft hat und wir als CDU Schleswig-Holstein auch in den kommenden fünf Jahren in Straßburg und Brüssel vertreten sein werden.
>> mehr lesen

AKK läutet Schlussspurt für Europawahlkampf in Kiel ein (Fri, 24 May 2019)
Mit knapp 300 Gästen und Wahlkämpfern ist die CDU Schleswig-Holstein am Mittwochabend gemeinsam mit der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, unserem Landesvorsitzenden Daniel Günther und unserem Spitzenkandidaten Niclas Herbst in den Endspurt zur Europawahl am 26. Mai gestartet.
>> mehr lesen

Wahlkampf mit Manfred Weber in Husum (Fri, 03 May 2019)
Hoher Besuch war beim diesjährigen Frühlingsempfang der CDU Nordfriesland in Husum zu Gast. Mit Manfred Weber hat der gemeinsame Spitzenkandidat von CDU und CSU und Kandidat der EVP für das Amt des Kommissionspräsidenten die knapp 200 Gäste auf die Europawahl eingestimmt. Gemeinsam mit dem CDU-Landesvorsitzenden Daniel Günther und Nicals Herbst machte Weber klar, worauf es bei der Europawahl ankommt: "Es geht um ein bürgerliches Europa, nicht um ein linkes oder nationalistisches Europa. Dafür arbeiten CDU und CSU gemeinsam", so Weber.
>> mehr lesen