Wählerbrief zur Kommunalwahl 2013 - Senioren

Liebe Wählerinnen und Wähler,

 

am 26. Mai 2013 entscheiden die Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner bei der Kommunalwahl über die Zukunft der Gemeinden, Städte und Kreise im Land. Es ist wichtig, dass gerade auch die älteren Menschen ihre Stimme abgeben, weil sie aufgrund ihrer Erfahrung mit am besten beurteilen können, was vor Ort wichtig ist.


Die CDU-Mehrheiten in den Kommunen haben Schleswig-Holstein landesweit gut getan. Sowohl auf dem Lande als auch in den Städten wollen wir wieder stärkste politische Kraft werden.

 

Schleswig-Holstein befindet sich im demographischen Wandel. Daher muss sichergestellt werden, dass die Herausforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft erkannt und die erforderlichen Maßnahmen ergriffen werden.

 

Eine ausreichende Versorgung mit Gesundheits- und Pflegeleistungen, Ärzte und Apotheken vor Ort, altersgerechtes Wohnen und viele Themen mehr erfordern die richtigen Lösungen. Gerade die landärztliche Versorgung muss gestärkt werden. Eine Möglichkeit bieten zum Beispiel kommunal errichtete Praxisräume, die an Ärzte vermietet werden, sowie kommunale Gemeindeschwestern.

 

Auch die Nahversorgung in unmittelbarer Nähe mit Einkaufsmöglichkeiten muss möglich sein.

 

Der demographische Wandel bietet auch neue Chancen. Zunehmend mehr ältere Menschen sind in der Lage und bereit, sich zu engagieren, sowohl in der Familie als auch in der Kommune. Daher wollen wir diese ehrenamtlichen Bemühungen weiter unterstützen. Für uns ist ehrenamtliches Engagement ein wesentliches Element von Solidarität und gesellschaftlicher Verantwortung.

 

Es würde uns freuen, wenn Sie den Kandidatinnen und Kandidaten der CDU bei der Kommunalwahl Ihre Stimme geben. So können Sie sicher sein, dass Ihre Interessen vor Ort vertreten und auch durchgesetzt werden.

 

Wenn Sie mehr über die CDU vor Ort wissen möchten, fragen Sie einfach den zuständigen Ortsvorsitzenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0