Volker Kauder auf dem Landesparteitag 2012

Nicht nur die Spitzen der Landes-CDU sind zum Landesparteitag in die Messehalle Husum gekommen. Zur Unterstützung der CDU Schleswig – Holstein und ihrem Spitzenkandidaten Jost de Jager ist auch der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU im Bundestag Volker Kauder angereist. Mit seiner Rede betonte er die herausragenden Erfolge der CDU - geführten Landesregierung.

„Unser Land ist in einer großen Gemeinschaftsleistung aus Arbeitnehmern und Unternehmern gut aus der Finanz – und Wirtschaftskrise herausgekommen.“, so Kauder. Kauder stellte richtig, dass dieses großartige Ergebnis letztendlich auf die richtigen Entscheidungen der unionsgeführten Bundesregierung von Angela Merkel zurück zu führen ist. „Deutschland geht es gut. Dass dies so bleibt,daran arbeiten wir mit allen Kräften“, versprach der Fraktionsvorsitzende vor dem gut gefüllten Saal der Husumer Kongresshalle.

Unter großem Applaus lobte Kauder die Vorreiterrolle Schleswig – Holsteins bei der Energiewende. Schleswig- Holstein trägt durch seinen Ausbau von erneuerbaren Energien entscheidend für ein nachhaltiges Energienetz und sichere, bezahlbare und umweltfreundliche Energie bei. Zugleich sicherte Kauder Rückenwind aus Berlin zu: Allein für den Ausbau der Windenergie – Parks auf dem Meer werden mehrere Milliarden Euro in Form von günstigen Krediten bereitgestellt. „Dies ist eine große wirtschaftliche Chance für die Küstenregionen, (…) sowie nicht zuletzt für die maritime Wirtschaftinsgesamt.“  Ebenfalls fördert die CDU durch angesprochene Infrastrukturprojekte, wie den Ausbau der A20 und die Breitbandversorgung der ländlichen Regionen, die schleswig- holsteinische Wirtschaft nachhaltig. Und sichert so die Arbeit der Bürgerinnen und Bürger Schleswig- Holsteins. Dies stieß auf breite Zustimmung der ZuhörerInnen des Parteitages.

Kauder betonte zum Abschluss in seiner kraftvollen Rede:  „Schleswig – Holstein hat unter Ministerpräsident Peter Harry Carstensen einen überaus erfolgreichen Weg eingeschlagen. Helfen Sie mit, dass dieses Land mit Jost de Jager als neuem Ministerpräsidenten diesen erfolgreichen Kurs in eine gute und sichere Zukunft weiterverfolgen kann.“

Download

Wahlprogamm des CDU Ortsverbands Reinfeld [PDF]

Aktuelles der CDU Schleswig-Holstein

Daniel Günther zum Regierungsprogramm von CDU und CSU (Mo, 03 Jul 2017)
Foto: CDU Schleswig-Holstein / Laurence Chaperon Zum heute in Berlin von Angela Merkel und Horst Seehofer vorgestellten Regierungsprogramm von CDU und CSU zur Bundestagswahl 2017 erklärt der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein und Ministerpräsident Daniel Günther: "Gemeinsam wollen CDU und CSU auch in Zukunft Verantwortung für Deutschland tragen. Ich bin überzeugt, dass wir als Union mit unserem Regierungsprogramm "Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben" die richtigen Antworten auf die Chancen und Herausforderungen der Zukunft geben.
>> mehr lesen

Herzlichen Glückwunsch Daniel Günther (Mi, 28 Jun 2017)
Mit 42 von 73 Stimmen haben die Abgeordneten des Schleswig-Holsteinischen Landtages den CDU-Landesvorsitzenden und Spitzenkandidaten zur Landtagswahl, Daniel Günther, heute im ersten Wahlgang zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Dazu erklärt der stellvertretende Landesvorsitzende Tobias Koch:
>> mehr lesen

Aktuelles der CDU Stormarn

Gero Storjohann im Kloster Nütschau (Do, 17 Aug 2017)
Gero Storjohann setzt sich für Lärmschutz in Nütschau ein. Bundestagsabgeordneter Gero Storjohann hat das Benediktiner Kloster in Nütschau besucht. Hintergrund des Besuches war eine Bürgerbeschwerde zur Lärmschutzwand. Bei der Besichtigung der Wand und dem Gespräch mit den Mönchen und Anwohnern stellt sich heraus, dass die Wand nicht ausreichend ist. „Hinter solch einer Lärmschutzwand muss es deutlich leiser sein“ so Storjohann. Gero Storjohann wird nun mit dem zuständigen Schleswig-Holsteinischen Verkehrsminister Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz sprechen, um eine Lösung für das Problem zu finden.
>> mehr lesen

Gero Storjohann - Für Sie im Bundestag (Mi, 09 Aug 2017)
gero_storjohann_bundestagswahl_2017_2
>> mehr lesen