Archiv 2014

So

19

Okt

2014

CDU-Fraktion beim Abfischen des Herrenteiches

Am 19.10.2014 traf sich die CDU-Fraktion beim Abfischen des Herrenteiches. Bei perfektem sonnigen Wetter und milden Temperaturen  wurde das Wasser des Herrenteiches abgelassen und die Anzahl der berühmten Reinfelder Karpfen begutachtet. Aber auch Hechte, Barsche, Zander und Brassen gingen ins Netz. "Wir hoffen, dass die diesjährige Ausbeute gut ausfällt, da der Teichwirt Alfred Wenskus Verluste durch Fischotter und Kormorane beklagte.", sagt Fraktionsvorsitzender Torsten Fuhr.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

20

Aug

2014

CDU Reinfeld zum Ausbau L 71 Ahrensbökerstr./Elschenbek

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

20

Aug

2014

CDU will eine Sanierungsoffensive für Sportstätten im Land

Fakten-Check zum Sanierungsstau bei den öffentlichen Sportstätten
CDU will eine Sanierungsoffensive für Sportstätten im Land
Reinfeld (19. August 2014) Die CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag fordert eine Gesamtkonzeption „Sanierungsoffensive für die kommunalen Sportstätten und Bäder in Schleswig-Holstein“. Der Nordstormarner Landtagsabgeordnete Rainer Wiegard erläuterte am Dienstag bei einem vor-Ort-Termin auf dem Reinfelder Sportplatz die Eckdaten der Offensive:

Die „Sanierungsoffensive für Sportstätten“ soll zunächst auf zehn Jahre mit jährlichen Finanzmitteln Höhe von mindestens vier Millionen Euro als Zweckzuweisung an die Kommunen im Landeshaushalt in angelegt werden.


Die Fördermittel sollen eingesetzt werden für:

  • die Erstellung von Sportentwicklungsplänen
  • Sanierungsmaßnahmen und Grundinstandsetzung von Sportanlagen inkl.
    Umkleidekabinen, Sanitärbereiche, Zuwegungen, Beleuchtung usw.
  • Neubauten (nach erfolgter Sportentwicklungsplanung und/oder bei Abwägung,
    ob ein Neubau ökonomisch sinnvoller wäre als eine Grundinstandsetzung).

In einem ersten Schritt soll im Zuge der weiteren Beratung der Großen Anfrage mit den anderen Fraktionen und der Landesregierung sowie mit dem organisierten Sport ein gemeinsames Handlungskonzept erarbeitet werden.

 

Bereits zum Haushalt 2015 wird die CDU mindestens vier Millionen Euro beantragen. Sanierungsbedarf gibt es nachweislich jetzt schon!

 

Evaluation des Sanierungsbedarfs bei Sportanlagen und Bädern
Die Fraktion der CDU im Schleswig-Holsteinischen Landtag hatte im vergangenen Jahr eine Große Anfrage zum Sanierungsbedarf bei den kommunalen Sportstätten und Bä-dern im Landtag gestellt. Die wesentlichen Ergebnisse sind:

  1. Insgesamt 83 Prozent aller Kommunen in Schleswig-Holstein haben an der Erhe-bung der Daten teilgenommen. Damit ist die Umfrage repräsentativ.
  2. Die Gemeinden und kreisfreien Städten haben insgesamt 3.500 öffentliche bzw. nichtkommerzielle Sportstätten für Schleswig-Holstein gemeldet.
    Davon sind 2.525 Anlagen mit kommunalem Betreiber. 855 Sportstätten sind im Besitz der Sportvereine und -verbände oder sonstigen gemeinnützigen Organisa-tionen und in 120 Fällen andere öffentliche Träger.
  3. Es ist ein offizieller Sanierungsstau von 55,2 Millionen Euro bei den kommunalen Sportstätten aufgelaufen (Stichtag: 17.02.2014).
  4. Die stärkste Nutzergruppe sind die Vereine mit einem Anteil in Höhe von 58,6 Prozent, gefolgt von Schulen mit 25,9 Prozent, privaten Nutzergruppen mit 12,4 Prozent, sonstigen Nutzern mit 2,7 Prozent und Fachverbänden mit 0,4 Prozent.
  5. Beim baulichen Zustand der Sportstätten hat sich gezeigt, dass die Kommunen bei knapp einem Drittel (32,6 Prozent) aller Sportstätten einen Sanierungs- und Modernisierungsbedarf sehen. Insbesondere Großsport- und Mehrzweckhallen weisen mit 47,8 Prozent einen überdurchschnittlich hohen Sanierungsbedarf auf.
  6. In den Jahren 2012 und 2013 wurden insgesamt 189 Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Davon entfiel auf Gebäudesanierungen mit 82 Maßnahmen der größte Anteil. Es folgen Boden- und Spielfeldsanierungen mit 54 Maßnahmen, Anlagensanierungen mit 39 und Schwimmbad-Sanierungen mit 14 Maßnah-men.
  7. Im Zeitraum 2012 bis Mitte November 2013 wurden von den Kommunen für lau-fende Sanierungen Mittel in Höhe von 79 Millionen Euro veranschlagt. Davon wurden bereits knapp 62 Millionen Euro abgerechnet. Dies entspricht rund 79 Prozent.
  8. Den höchsten Sanierungsanteil stellen die durchschnittlich großen Sporthallen (Typ 5) mit 21.573.912 Euro dar, gefolgt von den Großsport- /Mehrzweckhallen mit 21,35 Millionen Euro.


Die Große Anfrage der CDU mit allen Fragestellungen, Antworten und Tabellen im In-ternet unter folgendem Link:
http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl18/drucks/1900/drucksache-18-1951.pdf

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

13

Aug

2014

Einladung: Meinungsaustausch am 19.08.2014 zum Thema "L71"

Im Rahmen der Sommerkampagne der Landes-CDU Schleswig-Holstein findet am 19.08.2014, um 18 Uhr im Rettungszentrum ein Meinungsaustausch zum Thema "L71" mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern statt. Sie sind herzlich eingeladen zusammen mit Rainer Wiegard, MdL und uns über dieses Thema zu sprechen.

0 Kommentare

Sa

12

Jul

2014

Spende für die Jugendfeuerwehr Reinfeld

Die Jugendfeuerwehr Reinfeld durfte sich am 04.07.2014 über eine zweckgebundene Spende in Höhe von 1000 EUR vom CDU Ortsverband Reinfeld freuen. Der Vorsitzende, Lorenz Hartwig und dessen Stellvertreterin, Gesa Dunkelgut, übergaben den Scheck als Dankeschön für die Hilfe durch die Jugendfeuerwehr bei mehreren Veranstaltungen, die durch die CDU Reinfeld organisiert wurden (bsp. der alljährliche Bücherbasar). Den Scheck nahm der Jugendwart, Daniel Ganzel, dankend an. "Die 1000 EUR werden der Jugendfeuerwehr helfen, die Jugendarbeit auch im Jahr 2014 weiterhin attraktiv zu gestalten und bei der Finanzierung des diesjährigen Sommerzeltlagers das notwendige Budget zu erreichen." Die Jugendfeuerwehr Reinfeld umfasst derzeit 32 Kinder im Alter von 10-17 Jahren und zählt somit zu den größten Jugendfeuerwehren im ganzen Kreis Stormarn. Die Spende trägt daher einen großen Beitrag zur Kinder- und Jugendarbeit in Reinfeld bei.

0 Kommentare

Download

Wahlprogamm des CDU Ortsverbands Reinfeld [PDF]

Aktuelles der CDU Schleswig-Holstein

Daniel Günther zum Regierungsprogramm von CDU und CSU (Mo, 03 Jul 2017)
Foto: CDU Schleswig-Holstein / Laurence Chaperon Zum heute in Berlin von Angela Merkel und Horst Seehofer vorgestellten Regierungsprogramm von CDU und CSU zur Bundestagswahl 2017 erklärt der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein und Ministerpräsident Daniel Günther: "Gemeinsam wollen CDU und CSU auch in Zukunft Verantwortung für Deutschland tragen. Ich bin überzeugt, dass wir als Union mit unserem Regierungsprogramm "Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben" die richtigen Antworten auf die Chancen und Herausforderungen der Zukunft geben.
>> mehr lesen

Herzlichen Glückwunsch Daniel Günther (Mi, 28 Jun 2017)
Mit 42 von 73 Stimmen haben die Abgeordneten des Schleswig-Holsteinischen Landtages den CDU-Landesvorsitzenden und Spitzenkandidaten zur Landtagswahl, Daniel Günther, heute im ersten Wahlgang zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Dazu erklärt der stellvertretende Landesvorsitzende Tobias Koch:
>> mehr lesen

Aktuelles der CDU Stormarn

Gero Storjohann - Für Sie im Bundestag (Mi, 09 Aug 2017)
gero_storjohann_bundestagswahl_2017_2
>> mehr lesen

Wie gut kennen Sie unseren Kreis wirklich? (Mo, 31 Jul 2017)
Profitieren auch Sie als Einheimische/r von attraktiven Tourismusangeboten  
>> mehr lesen